Wiener Wald Nord

Stift Klosterneuburg, Kahlenberg, Grinzing

Nicht sehr weit von Wien befindet sich das mehr als 900 Jahre alte Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg. Dort wird nicht nur der Erzherzogshut aufbewahrt, sondern auch viele Kunstschätze wie z.B. der Verduner Altar mit wunderbaren Email- und Goldschmiedearbeiten. Klosterneuburg war Residenz des Gründers, des Babenberger Herzogs Leopold III., der Reliquienschrein seiner Gebeine befindet sich über dem Verduner Altar begraben. Im 15. Jahrhundert heilig gesprochen wurde er zum Landespatron Österreichs. In der Barockzeit läßt Kaiser Karl VI. das Stift nach dem Vorbild des spanischen Escorial ausbauen, ein Projekt, das unvollendet bleiben wird. Die Sala terrena ist heute faszinierender Ausgangspunkt der Führung. Einen besonderen Höhepunkt stellt die Kirche dar. Übrigens: Seit seiner Gründung im Jahr 1114 betreibt das Stift Klosterneuburg Weinbau und ist damit das älteste Weingut Österreichs. Mit einer Rebfläche von 108 Hektar zählt es zu den größten und renommiertesten Weingütern des Landes.

Von Klosterneuburg ist es nicht sehr weit auf den Kahlenberg. Der bekannteste Aussichtspunkt Wiens hat eine Höhe von 484 m. Bei der zweiten Türkenbelagerung 1683 sammelte sich hier das Entsatzheer unter der Führung des Polenkönigs Jan Sobieski. Die Josefskirche erinnert daran. Bei guter Sicht reicht der Blick bis zu den Kleinen Karpaten in der Slowakai. Jedenfalls liegt Ihnen hier die Stadt Wien zu Füßen.

Am Weg zurück zur Stadtmitte kommen wir nach Grinzing, dem wohl berühmtesten Weinort Wiens. Heute ist es Teil des 19. Bezirks Döbling, bis 1892 war es eine selbstständige Gemeinde. Der Wein prägt den Ort seit Jahrhunderten. Auch heute noch kann man dort einen „Heurigen“ besuchen und den Wiener Wein verkosten.

Jetzt anfragen, nach Absprache des Programms und der Dauer mache ich Ihnen gerne ein Angebot.

Sie möchten wegen dieser Führung nachfragen oder sie buchen? Ich freue mich und antworte umgehend!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email-Adresse (Pflichtfeld)

Datum/Zeit (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen

Adresse

Anzahl der TeilnehmerInnen

Anmerkungen

  Zu Ihrer Kenntnisnahme: ich gebe Ihre Daten nicht weiter.