Wien Schatzkammer – Wiener Hofburg

Schatzkammer

Die Wiener Schatzkammer befindet sich im ältesten Teil der Wiener Hofburg, dem Schweizertrakt. Getrennt in einen weltlichen und geistlichen Teil beherbergt sie die Insignien des Kaisertums, die Kaiserkrone des Heiligen Römischen Reiches aus dem 10. Jahrhundert und die Rudolfskrone, die spätere österreichische Kaiserkrone. Auch die Prunkwiege des Sohns von Napoleon Bonaparte, dessen zweite Gemahlin Maria Luise die Tochter von Kaiser Franz war ist zu sehen, darüber hinaus prachtvolle Textilien des Burgunder Hofes.

Wien Schatzkammer, kaiserliche Juwelen

Wertvollste Juwelen, darunter einer der größten Smaragde der Welt, bezeugen die ehemalige Macht der Habsburger Dynastie. Zwei Objekte galten in früheren Jahrhunderten als so einzigartig, dass man sie zu „unveräußerlichen Erbstücken des Hauses Österreich“ erklärte: ein riesiger Narwalzahn, den man für ein Einhorn hielt, und eine spätantike Achatschale, die als der sagenumwobene Heilige Gral galt.

Dauer: ca. 1 – 1,5 Stunden
Führungsentgelt: Euro 170 pro Gruppe, bis fünf Personen Euro 140,
Eintrittsgebühren exklusive

Bitte lasse dieses Feld leer.

Sie möchten wegen dieser Führung nachfragen oder sie buchen? Ich freue mich und antworte umgehend!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email-Adresse (Pflichtfeld)

Datum/Zeit (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen

Adresse

Anzahl der TeilnehmerInnen

Anmerkungen

  Zu Ihrer Kenntnisnahme: ich gebe Ihre Daten nicht weiter.