Sisi-Museum und Kaiserappartements in der Wiener Hofburg

Führung Sisi-Museum Wien

Kaiserin Elisabeth, die berühmte „Sisi“ hat ihr eigenes Museum in der Hofburg bekommen. Der Bühnenbildner Rolf Langenfass hat mit seiner Inszenierung die düstere Stimmung eingefangen, die aus Kaiserin Elisabeth zu Ende ihres Lebens eine unnahbare, melancholische Frau gemacht hat. Es gibt Vieles aus dem Besitz der Kaiserin zu sehen: Kleider, Fächer, Gemälde und auch ihr Badezimmer.

Die Kaiserappartements sind die originalen Gemächer von Kaiser Franz Josef I. und Kaiserin Elisabeth. Die Möblierung stammt zum überwiegenden Teil aus dem 19. Jahrhundert. In Kaiser Franz Josefs Arbeitszimmer sind seine persönlichen Lieblingsgemälde seiner schönen Gemahlin zu finden. Im Turn- und Toilettezimmer der Kaiserin verbrachte Sisi viel Zeit. Hier wurde die Haarpracht Elisabeths gebändigt. Das dauerte seine Zeit. Elisabeth nützte sie um Sprachen zu lernen, z.B. Griechisch. Sprossenwand, Reck und Ringe zeugen von ihrem täglichen Gymnastikprogramm.

Zuletzt geht es in den Speisesaal wo wir habsburgische Tischkultur kennenlernen. Bei den Diners gab es klare Regeln. Bei offiziellen Essen wurde immer französische Küche serviert, im privaten Kreis bevorzugte die Familie Wiener Küche.

Dauer: 1 – 1,5 Stunden
Führungsentgelt: Euro 170 pro Gruppe, bis fünf Personen Euro 140
Eintrittsgebühren exklusive

Bitte lasse dieses Feld leer.

Sie möchten wegen dieser Führung nachfragen oder sie buchen? Ich freue mich und antworte umgehend!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Email-Adresse (Pflichtfeld)

Datum/Zeit (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer für Rückfragen

Adresse

Anzahl der TeilnehmerInnen

Anmerkungen

  Zu Ihrer Kenntnisnahme: ich gebe Ihre Daten nicht weiter.